Frühlingsmalkurs – Das Bericht

Die Kulturwoche in Poreč hat im Mai 2019 zum ersten mal statt gefunden.

Das war ein EU Projekt Namens „I_Archeo.S“. Das Ziel des Projekts war die Angebote ausserhalb der Hochsaison vorzustellen.

„Malen in Istrien“  war ein Teil von dem Projekt.

Wir haben in der Altstadt von Poreč gemalt.

Die Kursteilnehmer waren fasziniert von den alten Steinhäuschen und Gassen.

Es kammen immer wieder neugirige Kinder die auch malen wollten.

Die haben Papier und Buntstifte bekommen und so sind auch einige spontane Kinderbilder entstanden.

Zwischendurch hatten wir auch Regen und da haben wir im „Atelier Vidović“ gemalt. Die Atmosphere war immer gut und es sind einige schöne Bilder entstanden.

Am Nachmittag haben die Passanten im Poreč das Mosaik „malen“ dürfen.

Es ging so: Eine Leinwand war so vorbereitet, dass jeder einen Buchstaben nach seiner persönlichen Vorstellung als Mosaik ausmalen dürfte. Dannach hat man, in einem der Kreise, sein Vorname  aufschreiben dürfen. So sind auf dem Bild über 40 Namen zu lesen.

Das war sehr Lustig. Manche Teilnehmer haben seit Jahren kein Pinsel in der Hand gehalten, manche hatten Angst dass sie was kapput machen.Auf dieser Leinwand haben sich auch die Organisatoren aus Italien und Poreč verewigt. Da kam auch ein Reporter vom Radio Centar Poreč und auch einige Kinder. Ein Junge war so klein, dass er noch nicht richtig schreiben konnte. Am Schluss hat er 3 Buchstaben zusammen bekommen.  Alle zusammen  haben beigetragen dass ein sehr schönes Bild entstanden ist.

So ein schönes Projekt sollte wiederholt werden.

 

Posted in Termine 2019 and tagged , , , , , , , , , , , , , .